Spiritualität – mein persönlicher Eindruck

Spiritualität

Die Spiritualität ist mehr als nur eine Modeerscheinung

Eine genaue und speziell einheitliche Definition ist für mich hier schwer. Wenn ich einmal sehen, dass das Wort aus dem lateinischen kommt von „spiritus“, dann bedeutet es ja so viel wie Geist, aber auch der Atem, vielleicht die Seele oder das Leben. Für mich auf jeden Fall ist es ein Wort, dass mir das Bewusstsein gibt, dass es neben dieser „angeblichen“ Realität etwas gibt, dass meinen Geist, also mein Selbst, betrifft. Ein vielleicht höheres Bewusstsein in mir anregt. Spiritualität kann ich nicht wirklich anfassen, sowenig wie die Realität. Beides ist eine Beschreibung für etwas, das ist. Für mich beschreibt der Begriff „in oder mit Spirit“ zu sein, also mit der geistigen Ebenen in Kontakt zu sein. Diese Ebenen ist körperlos, zu mindestens wenn ich von dem physischen Körper der Realität dieses irdischen Daseins ausgehe. Es scheint schier „unendlich“ zu sein und in Dimensionen zu greifen, denen mir es oft fehlt sie zu „begreifen“.

Und genau da beginnt es so spannend zu werden, denn es schein etwas zu sein, dass sich immer wieder aus sich selbst neu „gebären“ kann, ein nicht endendes Mysterium. Und selbst, wenn Du Spiritualität für ein „Hirngespinst“ halten magst, hast Du bestimmt schon „spirituelle“ Momente erlebt. Vielleicht ist es bei Dir der Moment gewesen, wo Du Dein frisch geborenen Kind das erste Mal in Deinen Armen gehalten hast, oder als es das erste Lächeln auf seinem/ihrem Gesicht zeigte oder Du Dich als Mutter oder Vater angenommen gefühlt hast. Vielleicht ist es der Moment, wo Du auf einem Gipfel angekommen bist und hinunter in das Tal blickst, in die Weite des Moments. Oder aber der Moment, wo Du ganz still in den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang blicken kannst und einen Moment die Welt sich still hält.  Spiritualität ist etwas, was wir nicht anfassen können, sondern in uns wahrnehmen, der eine kann es in sich fühlen, der andere hören, der nächste schmeckt es. Es ist das was nur Du für Dich wahrnimmst in diesem einen kleinen Augenblick.

 


Für mich bedeutet spirituell zu sein oder zu leben, dass wir ein wirklich glücklich und auch erfülltes Leben für uns finden. Und dazu ist eine gewisse spirituelle Entwicklung notwendig, das Bewusstsein oder die Transformation des „Ich bin“. In der Realität stoßen wir an bestimmte Grenzen, in der Spiritualität stoßen wir auf Herausforderungen, die uns grenzenlos werden lassen.

Mit der Spiritualität ist in mein Leben das Gefühl gekommen, dass ich mehr kann als ich mir je erträumt hatte und dass es noch viel mehr gibt, als wir derzeit denken zu kennen.

Zur gleichen Zeit kommen aber mit genau diesen Erkenntnissen auch die Fragen hoch:

 

Spiritualität mit Monika Baumngarth

–           Wer bin ich denn eigentlich?

–           Gibt es ein Ich überhaupt?

–           Woher komme ich denn wirklich?

–           Haben wir einen Lebenssinn?
also eine Lebensaufgabe?

–           Wenn ja, was ist dann meine Lebensaufgabe?

–           usw.

 

All das werden wir nicht im Außen finden, denn es sind spirituelle Fragen und wie ich schon erwähnte Spiritualität ist „körperlos“ und somit musst Du es wo anders suchen. Trotzdem bekommen wir oft auch Antworten von unserem physischen Körper. Aber den wahren Zugang wirst Du in Deiner Seelenebenen finden und diese Seelenebenen wirst Du nur in Dir selbst finden. Es wird niemand kommen und Dir einfach das geben können. Es kann Dir jemand die Information geben, aber denke an das was ich oben beschrieben habe. Spiritualität ist etwas sehr individuelles, es ist der Moment, den Du so wahrnimmst, es ist das was Du formlos wahrnimmst, es fühlst, es riechst, es schmeckst, es einfach weißt.

Und dabei ist spirituell erwachen nicht einfach etwas, was Du wie in einem Fitnessstudio pro Tag 1-2 Stunden trainierst, nein es ist eine Inneres erwachen. Eine Einstellung die Du irgendwas zu Deinem Leben werden lässt. Und sicher gibt es ganz bewusste spirituelle Momente, in dem Du dich vielleicht der Praxis des meditieren hingibst, oder Dich bewusst in ein Retreat begeben willst.

Aber das Leben ist Spiritualität, denn jeder Moment dient dazu, dass Du Dein Potenzial ins Leben einlädst und dann damit erwachst.

Spiritualität ist keine Modeerscheinung oder ein Trend, es ist ein Prozess des Erwachens und eine innere Haltung, die ich täglich erlebe und lebe.

Alles Liebe

 

Deine Monika

Vielleicht hilft Dir eine Webinaraufzeichnung von mir (im Body-Soul-Shop) dabei Dich mit der geistigen Welt zu verbinden um Deine Kraft wieder ins fließen zu bringen:

 

einfach auf das Bild klicken und du wirst weitergeleitet:

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
0

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Das dritte Auge und die Zirbeldrüse